News

Inhalt: Corona, Sommerferien, Neue Lehrerinnen, neuer Stundenplan

Corona  (Stand 23.Juni 2021)

Es gibt einen Grund zum Feiern!

Ab Samstag, 26. Juni 2021 gibt es im Bewegungsunterricht keine Einschränkungen mehr, ausser dass in Innenräumen die Kontaktdaten der Teilnehmer bekannt sein müssen

Maskenpflicht und Abstandsregeln  sind aufgehoben.

Wir freuen uns sehr, möchten Euch aber dringend bitten nur gesund zu kommen, Hände vor Betreten des Studios zu waschen und am Eingang zu desinfizieren. Nach wie vor bringt jeder im Yoga und Gymnastik seine eigene Matte oder ein großes Tuch mit um unsere Matten zu schützen.

Gerne halten wir ein gewisses Angebot an ZOOM Lektionen aufrecht. Meldet Euch bei Interesse.

Nach wie vor legen wir Wert auf ein „sauberes Umfeld“, Ballettstangen, Lichtschalter, Tür- und Fenstergriffe etc werden von uns regelmässig desinfiziert. 

Alle Beteiligten halten sich solidarisch und mit hoher Selbstverantwortung an die Bestimmungen.  

 

Wir möchten hier noch kurz auf das Thema Gesundheit und Tanzen/Bewegen eingehen.

Es ist wissenschaftlich erwiesen dass Tanzen und Bewegen mit Musik das Stresspotential senken. Damit wird das Immunsystem wieder reaktionsfähig und wir sind widerstandsfähiger. Glückshormone werden ausgeschüttet und reduzieren Angst die das Immunsystem schwächen kann.

Mit unseren Trainings in einem sicheren Rahmen versuchen wir Euch ein kleines Stück Gesundheit mitzugeben:-)

 

Sommerferien 2021

Die Kinder haben Sommerferien vom 18. Juli – 22. August 2021.

Für die Erwachsenen bleibt das Studio geschlossen vom 25. Juli – 15. August 2021.

Neue Lehrerinnen, Neue Klassen

Unser Team ist seit Juli gewachsen. Ich freue mich sehr mit Ursina Burkhardt eine kompetente Leiterin für unsere Gymnastik-Senioren und das Gymfit/Pilates gefunden zu haben. Ursina unterrichtet seit Juni 21 den Donnerstag und hat bereits viele Fans die regelmässig und sehr gerne ihre Lektionen besuchen. Sandra Klimek ist ein weiteres neues Mitglied, sie unterrichtet das Pilates am Dienstag über Mittag. Ihre Lektionen sind streng aber sehr gut erarbeitet und lassen sich auf verschiedenen Levels trainieren, mit den  persönlichen Korrekturen die sie dabei gibt können Alle enorm profitieren. Michaela Kvet unterrichtet seit dem Frühling die Hip Hop und Jazzklassen vom Dienstag und wir freuen uns alle sehr dass sie nun definitiv zu unserem Team gehört. Michaela ist eine sehr engagierte Lehrerin und motiviert und begeistert ihre Schüler immer wieder aufs Neue. Samira Arnet wird im August 21 zu uns stossen und die neue Klasse Urban Kids ab 7 Jahren, aufbauen. Mit der Urban Klasse möchten wir allen Kids die aus dem Kindertanz kommen und nichts mit Ballett am Hut haben, die Möglichkeit bieten Hip Hop, Modern und Jazz kennenzulernen. Weiterhin im Team ist Ilona Kannewurf , sie unterrichtet Jazz Kids und Teens am Mittwochnachmittag, dies sind tolle Klassen wo die Kinder und Jugendlichen nicht nur Jazzdance  lernen sondern auch Elemente aus dem Modern einfliessen.Sie lernen ausserdem selbständiges Arbeiten und Kreieren und in Gruppen zu arbeiten. Bei Andrea Zwyssig im Contemporary am Donnerstagabend ist Spannung – Entspannung , Fliessen-Rollen ein immer wiederkehrendes Thema. Ihre Klassen sind klein aber fein und immer wieder ein Erlebnis. Die Kindertanzklassen mit Rebekka Meile am Donnerstagnachmittag sind nach wie vor sehr beliebt. Rebekka schafft es die Kinder immer wieder zu motivieren und mit Freude dabeizusein. Nelly Halbeis unterrichtet nach wie vor das Gymfit/Pilates am Montagabend. Ihre Schrittkombis fordern die Koordination. Ein Lachen darf dabei nie fehlen und hilft wenn man mal rechts und links verwechselt:) Von den Lektionen die Heidi Däster unterrichtet ist keine gleich wie die Andere. Abwechslungsreich, mal herausfordernd, mal sanft und immer tänzerisch führt sie die Teilnehmerinnen immer wieder einen Schritt weiter.

Neu im Stundenplan ab August 21 ist das UrbanKids vom Montag 16.30 für Kids ab 16.30. Anmeldungen können noch entgegengenommen werden.

Aufruf!   

Gerade in diesen schwierigen Zeiten, wo das Sozialleben eingeschränkt ist, die Freizeitmöglichkeiten stark reduziert sind und der Schulstress enorm zugenommen hat da viel Stoff noch nicht richtig erarbeitet werden konnte, ist ein Hobby wichtig. Beim Tanzen zusammen mit Gleichgesinnten können die Kinder und Jugendlichen loslassen, Spass haben und dann mit frischer Energie und aufnahmefähig wieder an ihre Hausaufgaben.

 Benutzt die Gelegenheit,  kommt, habt Spass, fordert eure Koordination, die Motorik und euer Rhythmusgefühl.   Kommt mit eurer Freundin, Kollegin und nutzt unser Angebot.      

Dies hilft euch fürs Leben und es hilft uns zum Überleben!  

Wir möchten auch in 10 Jahren noch da sein und euch die Möglichkeit geben zu tanzen und zu fitten und wir möchten nicht auf Eurem Rücken die Corona – Krise ausbaden und die Preise erhöhen.   

Wir freuen uns auf Euch 🙂