AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Tanz- und Gymnastikschule Schlieren (TGS) gemäss Tanzvereinigung Schweiz und BGB Schweiz. Diese AGBs kann die TGS jederzeit ergänzen oder ändern. Die neueste Fassung wird jeweils im Internet publiziert. www.tanzschule-schlieren.ch

  • Probelektion
    Die erste Lektion gilt als „Schnupperlektion“ und ist gratis.
  • Anmeldung
    Mit der unterschriebenen Anmeldung wird immer ein unbefristeter Vertrag abgeschlossen. Ohne ordentliche Kündigung verlängert sich der Vertrag automatisch.
  • Kündigung                                                                                                                                                                                                               Die Kündigung hat schriftlich oder per E-Mail zu erfolgen. Kündigungstermin ist jeweils auf Ende eines Quartals. Das Nichtbezahlen einer Rechnung gilt nicht als Kündigung.
  • Nicht besuchte Lektionen (bei Quartalsabschlüssen), können innerhalb des laufenden Quartals oder bis spätestens innerhalb der darauffolgenden 4 Wochen nachgeholt werden. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Allenfalls noch nicht bezahlte Kurskosten bleiben weiterhin geschuldet. Können Kurse aus Gründen höherer Gewalt, objektiver Unmöglichkeit, Verhinderung eines Tanzlehrers, etc., nicht zum vereinbarten Zeitpunkt durchgeführt werden, sind die Kurse zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. 
  • Haftung
    Gesundheitliche Probleme und jede Art Einschränkungen sind vor Vertragsabschluss bekannt zu geben. Die Versicherung ist Sache des Kunden/Schülers.
  • Feiertage
    An allgemeinen Feiertagen wird kein Unterricht erteilt. Die Lektionen die infolgedessen ausfallen können nachgeholt werden
  • Datenschutz
    Kundendaten werden nicht weitergegeben. Ausnahme von dieser Regel bildet die Meldung an Jugend & Sport zwecks Beantragung von Fördergeldern. Das Fotografieren und Filmen durch Kunden/Schüler oder Besucher ist nicht gestattet. Die TGS ist berechtigt, in ausgewählten Fällen Foto- und Videoaufnahmen für Marketingzwecke anzufertigen. Jede derartige Aufnahme muss dem Kunden/Schüler vorab bekanntgegeben werden. Der Kunde/Schüler hat der TGS Mitteilung zu machen falls er keine Aufnahmen wünscht.
  • Alle Rechte an Choreografien und Schrittabfolgen etc, welche von Tanzlehrern verwendet werden, gehören der Tanz- und Gymnastikschule Schlieren, bzw den Tanzlehrern. Gelernte Choreografien dürfen nicht weitergegeben werden oder weiterverwendet werden.
  • Der Konsum jeglicher Suchtmittel in und um die Tanzschule ist verboten. Jede Widerhandlung führt zum Ausschluss aus dem jeweiligen Kurs. (Kurskosten werden nicht rückerstattet, noch nicht bezahlte Kurskosten bleiben geschuldet).
  • Bei Unwirksamkeit oder Unvollständigkeit einer Klausel dieser AGB bleiben alle anderen Bestimmungen bzw der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen oder unvollständigen Klausel gelten die gesetzlichen Regelungen bzw das von den Vertragsparteien übereinstimmend Gewollte.
  • Es kommt ausschliesslich schweizerisches Recht zur Anwendung. Im Falle von Streitigkeiten besteht ein ausschliesslicher Gerichtsstand am Sitz von der Tanz- und Gymnastikschule Schlieren.